Jagd als
Tradition.

360 Hektar Eigenjagd

DIE HEIMISCHE NATUR LIEGT UNS NAH AM HERZEN

Unsere ganze Familie begeistert sich für die Jagd und die Natur um uns herum. Schon die Kleinsten werden mit der Tierwelt vertraut gemacht und finden Interesse und Spass an allem was in der Landschaft rund um den Hof passiert. Diese Begeisterung wird auch über das Kindesalter gehalten und festigt sich durch den täglichen Umgang mit der Natur. Bestätigung dafür lieferte erste kürzlich unsere älteste Tochter Marie-Heléne durch das Bestehen ihrer Jagdprüfung und den Erhalt ihres Jagdscheines.
Doch nicht nur die Menschen sondern auch unsere Hunde gehören zur Jagd dazu. Auf unserem Hof finden Sie unsere beiden Jagdhunde Nero (Deutsch Drahthaar) und Rufus (Jack Russell Terrier). Diese teilen die Jagdbegeisterung und die Liebe zur Natur mit der Familie.
Zum Vergnügen gehört aber auch immer noch Arbeit und, um es dem Wild auf unserem Land recht zu machen, werden von uns Wildäcker angelegt. Unsere Wildäcker passen wir artgerecht unserem heimischen Wild an und sorgen so für jeweils passende Äsungsflächen. (Welche Tierarten bei uns heimisch sind erfahren Sie etwas weiter unten.) Zusätzlich unterhalten wir auf unserem Hof Teiche die zur Entenjagd oder auch zum Angelsport genutzt werden können.

Da die Jagd den Zweck der Ernährung der Familie nicht verlieren darf wird der Großteil des Wildbrets in unserer eigenen Küche verwertet. Wir legen viel Wert auf eine gesunde Ernährung und teilen gerne unser Wissen zum "kochen mit Wild" mit Ihnen. Dazu finden Sie bald Rezepte und Tipps verschiedenster Art weiter unten auf dieser Seite.

Aussicht aus dem Hochsitz

Einer unserer Hochsitze

Nero ruht sich aus

Entspanntes Angeln am Teich

Eine erfolgreiche Ausbeute

Der Vogelflüsterer

Unser Tierreich

WELCHE ARTEN FINDET MAN AUF UNSEREM LAND

Rehwild als Standwild

Damwild als Wechselwild

Wildschweine als Wechselwild

Kanin/Hasen

Fasan

Teichfische

Hof Sehlendorf • 24327 Sehlendorf • Telefon: 04382-351